Wärmende Kürbis-Möhren-Suppe

Standard

Was gibt es schöneres als eine farbenfrohe heiße Suppe? Ich finde, nicht viel. Ein bisschen Ingwer und/oder Knoblauch heizt euch ein und wappnet euren Körper gegen die allherbstliche Erkältungswelle. Dazu schmeckt es noch köstlich. Rezeptvorlage.

KürbisBenötigt werden:

ein Hokkaido Kürbis,
6-8 Möhren,
eine Zwiebel,
Ingwer und/oder Knoblauch (nach eigenem Ermessen),
Butter oder Öl (zum Anbraten),
ein Liter Gemüsebrühe,
eine Dose Kokosmilch,
Saft einer halben Zitrone,
Sojasauce, Salz, Pfeffer, Koriander
eventuell ein paar Garnelen

Kürbis waschen, Möhren schälen und beides würfeln. Bei einem Hokkaido Kürbis kann die Schale mitverwendet werden. Zwiebel, Ingwer und Knoblauch schälen, klein hacken und in der Butter anbraten.

Möhren- und Kürbisstücke hinzugeben und kurz mitbraten. Mit Brühe ablöschen und 20 Minuten köcheln lassen.

Anschließend könnt ihr die Suppe pürieren und die Kokosmilch unterrühren. Nun noch mit Zitronensaft, Sojasauce, Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken. Schon seid ihr fertig! Wer möchte, tut noch ein paar kleine Garnelchen hinein. Die verbinden sich sehr harmonisch mit den übrigen Zutaten und stechen nicht heraus.

Ein schnelles, einfaches und wohlschmeckendes Süppchen, das ich immer wieder gerne koche (und esse).

Kürbis Möhren Suppe

Advertisements

»

  1. Pingback: “Möchte ich mich in diese Diskussion einmischen?” | Erdbeerfleisch

  2. Schönen Dank für das einfache Rezept- bei mir im Garten wuchs zwischen den Zuccinis so ein kleiner Kürbis- keine Ahnung, wie der dorthin kam. Aber genau richtig für dieses Süppchen- werde ich bald ausprobieren!
    Gruß von Sonja

  3. Pingback: Feines Süppchen « Apelsina Kochblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s