Maronen

Standard

Ich bin ein großer Fan von jahreszeitenspezifischen Gerichten. Dann freut man sich umso mehr darauf!

Ein großer Favorit im Herbst und Winter ist bei mir die Marone, auch unter dem Namen Esskastanie bekannt. Aber was tun, wenn man sich nicht bis zum nächsten Weihnachtsmarkt gedulden kann?

Maronen kann man auch ganz einfach im Ofen selbst anfertigen.

In die Schale der Maronen ein Kreuz einritzen und sie auf einem Backblech verteilen. Den Ofen vorheizen. Bei 200 Grad 20 Minuten backen.

Maronen

Die Maronen sind sehr heiß, Vorsicht! Wartet man jedoch zu lange, und sind sie wieder kalt, lässt sich die Schale nur sehr schwer entfernen.

Guten Appetit!

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Pingback: Die Überschrift hab ich vergessen | Erdbeerfleisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s