Deftiger Grünkohl – Oh, so grün!

Standard

Frischer Grünkohl
Als bekennende Anhängerin von deftigem Essen entlockte mir der Inhalt meiner Biokiste einen freudigen Luftsprung: Grünkohl, oh Grünkohl! Damit sind wir der Perfektion schon recht nah: Der einzige Kohl, der noch besser ist als Grünkohl, ist Wirsingkohl und dass auch nur dann, wenn er sich bei Oma in der Suppe befindet. Aber ich schweife ab…

Diesen leckeren Grünkohl aß ich mit einer Knackwurst und Kartoffeln. Mit der Zubereitung habe ich es mir leicht gemacht und war auch mit dem Ergebnis ganz zufrieden.

Nur eine Sache ließ mich etwas stutzen: Das Essen war ziemlich salzig und das obwohl ich überhaupt kein Salz rangemacht habe. Ich habe den Speck im Verdacht diese Übersalzung ausgelöst zu haben, der kam mir von Anfang an übertrieben salzig vor. Mysteriös.

Grünkohl mit KartoffelnInsgesamt hat dies aber dem Gericht nicht geschadet. Vielleicht bin ich auch etwas überempfindlich gegenüber Salz, ich setze es normalerweise nur sehr zurückhaltend ein. Behaltet dies bitte im Auge, wenn ihr mein Rezept nachkocht.

Folgende Zutaten habe ich verwendet

Grünkohl,
300g geräucherten Speck (eventuell war das zu viel),
eine große Zwiebel,
500 ml Fleischbrühe,
2 Lorbeerblätter
und 4 Knackwürste.

Grünkohl waschen, von Strunk und Stielen entfernen und hacken. Zwiebel und Speck würfeln. Den Speck in einem großen Topf anbraten, Zwiebeln hinzugeben und glasig werden lassen. Dann den Grünkohl hinzufügen.

Mit der Brühe ablöschen, Lorbeerblätter hinzufügen und auf niedrigster Stufe mit geschlossenem Deckel eine Stunde lang schmoren lassen. Dann die Würste hinzufügen und diese noch eine halbe Stunde garen. Anschließend mit Salz, Pfeffer, Muskat und/oder weiteren Gewürzen abschmecken.

Grünkohl mit Knackwurst

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Pingback: Die Überschrift hab ich vergessen | Erdbeerfleisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s